Facebook & Co: wir feilen die für Sie beste Strategie

Konzeption und Planung ist die Grundlage allen Erfolgs!

Facebook-Seiten: das ist wichtig

Facebook-Marketing kann doch jeder! Eben mal schnell ein Profil für die eigene Firma anlegen, ist ja auch nicht so schwer – doch lauert hier bereits der erste Fallstrick: Für Ihr Unternehmen brauchen Sie nämlich kein Facebook-Profil, sondern eine Facebook-Seite.

  • Der auffälligste Unterschied: Ein Profil hat Freunde, eine Seite hat Fans. Für Facebook-Seiten gibt es zudem Statistiken, Werbeanzeigen und viele andere Verwaltungs-Funktionen, die ein normales Profil nicht bietet.
  • Beim Anlegen einer Facebook-Seite wird für diese automatisch eine eigene URL, das heißt eine Facebook-Adresse erzeugt. Leider ist diese weder besonders schön noch leicht zu merken. Sie sollten deshalb einen sogenannten Username, das heißt eine Adresse für Ihre Facebook-Seite, registrieren. Diese kann dann z. B. lauten: www.facebook.com/netzpepper 
  • Nach deutschem Recht sind Sie als Facebook-Seitenbetreiber zum Einbau eines Impressums  in Ihrer Facebook-Seite verpflichtet. Da Facebook aber eine US-amerikanische Plattform ist, ist ein Impressum nicht vorgesehen. Abhilfe schaffen diverse Applikation von Drittanbietern.
  • Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Facebook-Seite mit weiteren individuellen Applikationen zu ergänzen, wie z. B. besondere Bildergalerien oder Gewinnspiele. Für ihre Einrichtung sollten Sie sich aber unbedingt an einen Experten wenden. Die netzpepper helfen hier natürlich gerne weiter. :-)

Sie möchten mehr über professionelles Facebook-Marketing erfahren? Dann lesen Sie hier unsere „Facebook Dos and Dont’s“

TemplaVoila ERROR:

Couldn't find a Data Structure set for table/row "tt_content:2077".
Please select a Data Structure and Template Object first.

Sie haben Fragen?

Jetzt bookmarken:digg.comgoogle.comMister Wonglive.comstumbleupon.com