Internetglossar

Absprungrate

Mit der Absprungrate einer Seite bezeichnet man denjenigen Anteil der Besucher, der nach dem Abruf der entsprechenden Seite keine weitere Seite der gesamten Website mehr besucht. Eine hohe Absprungrate kann bedeuten, dass die Seite optisch, technisch oder inhaltlich nicht den Vorstellungen der Besucher entspricht und die Besucher deshalb die Website verlassen. Sie kann jedoch auch der Regelfall sein, z.B. bei der Bestell-Bestätigungsseite eines Online-Shops.

Account

Account ist die englischsprachige Bezeichnung für ein Kundenkonto, d.h. einen individuellen Bereich für einen einzelnen Kunden in einer Software, einem Shop, Portal o.ä.  

Ad

Der Begriff "Ad" bezeichnet alle Formen von Online-Werbung.

Ad Click

Als "Ad Click" bezeichnet man das Klicken auf ein Werbemittel

Ad Games

Computerspiele, die allein zu Werbezwecken entwickelt werden.

Ad Impression

Eine Ad Impression findet dann statt, wenn dem Besucher einer Website ein Werbemittel von seinem Browser angezeigt wird.

Ad Server

Ad Server werden zur Erfolgsmessung im Internet eingesetzt, bspw. bei Bannerwerbung. Sowohl der physische Server selbst, auf dem eine Ad Server Software läuft, als auch diese Software können als Ad Server bezeichnet werden.

Administrator

Als Administrator oder Admin bezeichnet man im IT-Umfeld einen Nutzer mit erweiterten Zugangs- und Benutzerrechten.

Affiliate Marketing

Werbeform, bei der der Vertriebspartner eines Händlers eine erfolgsorientierte Provision für die Schaltung von Werbeanzeigen auf seiner Webseite bekommt.

Mehr zu Affiliate Marketing

AJAX

Eine Kombination aus verschiedenen Web-Techniken (wie z.B. HTML, DOM, PHP, JavaScript, JSON, XML) sodass eine Seite oder dessen Inhalte aktualisiert werden kann, ohne die aktuelle Seite neu laden zu müssen.

Alt-Tags

Alt-Tags dienen zur kurzen schriftlichen Beschreibung von Bildern. Für Menschen mit Sehbehinderung sind diese eine wertvolle Hilfe.

Anfragen

Eine einzelne Seite einer Website besteht aus vielen verschiedenen Elementen wie z.B. verschiedenen Textfeldern, Grafiken, Bildern, Werbebannern usw.  Oft wird jedes dieser Elemente einzeln geladen und für jeden Ladevorgang wird eine neue Anfrage an den Server gestellt.

API

Eine API (Deutsch: „Programmierschnittstelle“) ist ein Programmteil, der von einer Software zur Anbindung an andere Programme zur Verfügung gestellt wird. Das Soziale Netzwerk Facebook bietet zum Beispiel eine API zum Erstellen von sogenannten „Apps“ an.

App

Eine App ist ein Zusatzprogramm für ein Smartphone.

Authcode

Der Authcode ist ein Sicherheitscode, der benötigt wird, wenn eine Domain den Provider wechseln soll. Der Domaininhaber bekommt den Authcode von seinem alten Provider genannt und muss diesen dann dem neuen Provider (z.B. netzpepper) mitteilen.

Avatar

virtueller Vertreter einer realen Person

Backend

Im Content-Management-System bezeichnet das Backend die Benutzerschnittstelle für Administratoren und Redakteure. Das Gegenteil ist das Frontend.

Backlink

Ein Backlink ist ein Link von einer fremden Website auf die eigene Website.

Banner

stellen eine Anzeige auf einer Webseite dar, meist in Form einer Grafik.
Über einen direkten Link kommt man über das Banner auf die beworbene Webseite. 

Behavioral Targeting

Form des Targetings, bei dem Daten über einen speziellen Internetnutzer gesammelt werden, um zu ihm passende Werbeanzeigen zu finden.

Besuchertreue

Die Besuchertreue gibt an, wie häufig ein Besucher eine Website in einem bestimmten Zeitraum besucht hat.

Besuchsdauer

Die Besuchsdauer ist die Summe aller Verweildauern. Schaut sich der Besucher also 3 Seiten jeweils 2 Minuten lang an, dann beträgt die Besuchsdauer 6 Minuten

Beta-Version

ein Produkt in der Beta-Version befindet sich noch in der Testphase

Bewegtbildwerbung

Werbespot im Internet

Big-Size-Banner

Banner mit einer Größe von 728x90 Pixeln. Synonyme sind Leaderbord oder Superbanner.

Blog

(=Web Logbuch) entspricht einem Onlinetagebuch, in das periodisch Gedanken und Meinungen niedergeschrieben werden. Neue Einträge stehen an oberster Stelle, ältere folgen chronologisch absteigend.

Blogpost

Eintrag in einem Blog

Blogroll

Liste mit Blogs, die ein Blogbetreiber weiterempfielt

Bookmark

Englisch für: Lesezeichen. Bezeichnet in Browsern eine abgespeicherte Web-Adresse, die man später nochmals aufrufen möchte.

Breadcrumb-Navigation

Englisch für: Brotkrumen-Navigation. Bezeichnet Navigationspunkte auf Internetseiten, die den Pfad zur aktuellen Seite zeigen. Diese Navigationen sollen die Orientierung innerhalb tief verzweigter Elementbäume (z.B. Internetseiten, Dateisystem, Katalogen etc.) verbessern, indem sie Links zu vorher besuchten, übergeordneten oder themenverwandten Punkten anzeigen. Die Brotkrumen-Navigation wurde in Anlehnung an das Märchen Hänsel und Gretel der Brüder Grimm gebildet, in dem die in den Wald geführten Kinder Brotkrumen (englisch breadcrumbs) auf den Weg streuen, um den Weg zurück zu finden.

Browser

Ein Browser (oder Webbrowser) ist ein Computerprogramm zur Anzeige von Internetseiten. Gleichzeitig kann der Browser die Aktionen eines Internetnutzers wie etwa einen Mausklick oder die Eingabe von Text in Daten umwandeln, die ein Webserver interpretieren kann. Beispiele für Browser sind der Internet Explorer oder der Firefox.

Browser-Cache

Der Browser-Cache ist ein Speicher auf dem Rechner des Website-Besuchers, in dem Dateien aus bereits besuchten Internetseiten gespeichert werden.

Bug

Ein Bug (Umgangssprachlich: „Programmierfehler“ oder „Softwarefehler“) bezeichnet das Fehlverhalten eines Computerprogramms.

Button

Als Button bezeichnet man eine grafisch gestaltete Schaltfläche in einer Website, die mit einer Funktion, z.B. einem Link, hinterlegt ist.

Buzz

umgangssprachlich für Viral, 2. Soziales Netzwerk von Google

 

Cache

Der Cache (in diesem Falle ist damit der Browser-Cache gemeint) ist ein Speicher auf dem Rechner des Website-Besuchers, in dem Dateien  aus bereits besuchten Internetseiten gespeichert werden.

Claim

Als Claim bezeichnet man einen Werbespruch, der den Markenkern eines Unternehmens beschreibt.

Click Through Rate

Die Click Through Rate (oder Klickrate) bezeichnet den Anteil der Klicks auf ein Werbemittel bezogen auf die Häufigkeit des Einblendens dieses Werbemittels. Die Abkürzung dafür ist CTR.

Client

Ein Client ist eine Software, die über ein Netzwerk mit einem anderen Rechner (einem Server) verbunden ist und von diesem Daten empfängt.

Clientbasiertes Loggen

Eine Alternative bzw. Ergänzung zur Logdateiananlyse ist das clientbasierte loggen. Hierbei wird eine kleine, unsichtbare Grafik (das sogenannte Zählpixel) bzw. ein Stück für den Benutzer unsichtbarer HTML- bzw. JavaScript-Code in die Website integriert. Ruft ein Besucher die Website auf, wird diese Grafik nachgeladen bzw. wird der Programmcode aufgerufen, was vom Webserver registriert wird. Somit kann nachvollzogen werden, wie häufig eine Website aufgerufen wird. Über ein JavaScript können auch bestimmte Informationen wie z.B. die Browserversion oder die Auflösung des Monitors ausgelesen und an den Webserver gesendet werden.

CMS

CMS ist die Abkürzung für Content Management System. Ein Content Management System ist eine Software, mit der man auch ohne Programmierkenntnisse Bilder und Texte in eine Internetseite einfügen kann.

Community

Eine Community ist eine Interessensgemeinschaft im Internet. Die Kommunikation findet dabei in einem Forum, Social Media o.ä. statt.

Content Management System

Eine Software, mit der man auch ohne Programmierkenntnisse Bilder und Texte in eine Internetseite einfügen kann.

weitere Infos zum Content Management System Typo3

Content Marketing

Als Content Marketing bezeichnet man eine Werbestrategie, bei der die Vermittlung von für die Zielgruppe nützlichen Informationen im Vordergrund steht. Der potenzielle Kunde wird nicht sofort zum Kauf eines bestimmten Produktes überredet, sondern an erster Stelle umfassend über die Themen informiert, die im Zusammenhang mit dem Produkt stehen.

Mehr zum Thema Content Marketing

Conversion

Eine Conversion (Konversion) wird dann erzielt, wenn der Besucher auf der Website eine bestimmte Handlung durchgeführt hat. Ein Beispiel für eine Conversion wäre das Abschicken einer Bestellung.

Conversion Rate

Die Conversion Rate (oder Konversionsrate) bezeichnet den Anteil der Besucher einer Website, die eine Conversion erzielen.

Cookie

Cookies sind Textdateien, die vom Browser auf dem Computer eines Website-Besuchers gespeichert werden, unabhängig davon, ob er eine immer gleiche oder eine wechselnde IP-Adresse hat. In diesen Textdateien stehen verschiedene Informationen über den Besucher, zum Beispiel, welches Passwort er für diese Website benutzt oder welche Unterseiten der Website er aufgerufen hat. Wenn der Besucher eine weitere Seite innerhalb der Website aufruft oder die Website nach einiger Zeit erneut besucht, kann der Server, auf dem die Website liegt, diese Besucherdaten wieder auslesen. Somit lässt sich zum Beispiel feststellen, wie oft ein Besucher auf der gleichen Website war.
Möchte ein Internetnutzer nicht, dass diese Daten über ihn gespeichert werden, kann er das Speichern des Cookies unterbinden.

Corporate Design

Einheitliches Erscheinungsbild eines Unternehmens oder einer Organisation

Cost per Click

Ein Vergütungsmodell, bei dem jeder Mausklick auf eine Werbefläche bezahlt wird; entspricht (PPC) pay per click.

Mehr zum Thema Affiliate Marketing

CPC

Ein Vergütungsmodell, bei dem jeder Mausklick auf eine Werbefläche bezahlt wird entspricht; (PPC) pay per click.

Affiliate MarketingMehr zum Thema Affiliate Marketing

CRM

CRM ist die Abkürzung für Customer Relationship Management, zu deutsch Kundenbeziehungsmanagement. Darunter fallen alle Aktivitäten, die der Verwaltung, Gestaltung und Dokumentation von Kundenbeziehungen dienen.

Crossmedia

Der Begriff Crossmedia bezeichnet die Verwendung verschiedener Werbeformen und -kanäle in einer Werbekampagne.

CSS

Englische Abkürzung für: Cascading Style Sheet. CSS ist ein Programmierverfahren, um Internetseiten zu formatieren.

CTR

CTR ist die Abkürzung für Click Through Rate und bezeichnet den Anteil der Klicks auf ein Werbemittel bezogen auf die Häufigkeit des Einblendens dieses Werbemittels. 

Datenschutz

Als Datenschutz bezeichnet man den Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch durch Dritte.

Deep Link

Als Deep Lik bezeichnet man einen Link, der nicht auf die Homepage einer Website, sondern eine Unterseite zeigt.

Display Advertising

Ein Sammelbegriff für alle  Werbeformen, die mit grafischen Werbemitteln arbeiten, also vor allem Banner, Layer und Pop-Ups

Display Werbung

Ein Sammelbegriff für alle  Werbeformen, die mit grafischen Werbemitteln arbeiten, also vor allem Banner, Layer und Pop-Ups

Domain

Die Hauptadresse einer Internetseite, z.B. netzpepper.de.

Mehr zum Thema Domains

Double Opt-In

Verfahren, bei dem ein Nutzer nach Eintragung seiner Daten in ein Anmeldeformular eine E-Mail mit einem Link zugeschickt bekommt, den er anklicken und damit aktiv bestätigen muss, dass er Werbung wie z.B. einen Newsletter erhalten will. 

Download

englisch für Herunterladen, bezeichnet die Übertragung von Dateien aus dem Internet auf den eigenen Computer

Drag and Drop

Drag and Drop beschreibt eine Funktion, bei der man etwas mit der Maus anklickt, es irgendwo hin zieht und dort wieder "absetzt".

E-Mail-Marketing

das regelmäßige Verschicken von E-Mails an einen Kreis von Abonnenten

Extension

Englisch für: Ausdehnung, Erweiterung. Im Zusammenhang mit dem CMS-System TYPO3 stellt eine Extension eine Erweiterung um ein weiteres Programmpaket dar.

Extension

Eine Extension in TYPO3 ist ein Zusatzprogramm, das das normale System um bestimmte Funktionen erweitert.

Facebook

Soziales Netzwerk mit derzeit sehr hohen Wachstumsraten

Facelift

Als Facelift bezeichnet man die Neugestaltung einer Website in kleinem Umfang. Die bestehende Technik, die Inhalte usw. bleiben dabei bestehen, die Website bekommt lediglich einen "frischen Anstrich". Ein Synoym für Facelift ist "Redesign".

Favicon

Ein kleines Icon, Symbol oder Logo, dass unter anderem in der Adresszeile eines Browsers links von der URL angezeigt wird und dazu dient, die zugehörige Website wiederzuerkennen.

Feature

Ein Feature ist eine Funktion oder ein Leistungsmerkmal einer Software.

Feed

Funktion, mit der ein Internetnutzer neue Einträge in einem Blog, neue Artikel auf einem Newsportal o.ä. abonnieren kann, sodass sie z.B. in einem Ordner in seinem E-Mail-Programm angezeigt werden

Feedback

Als Feedback wird eine Rückmeldung bezeichnet. Z.B. kann ein Kunde, der ein bestimmtes Produkt gekauft hat, Rückmeldung darüber geben, wie er mit dem Produkt zufrieden ist. Diese Rückmeldung wird dann als Kunden-Feedback bezeichnet.

fileadmin

Im fileadmin-Bereich eines TYPO3-Systems kann der Redakteur Dateien wie z.B. Bilder oder PDF-Dokumente verwalten.

Flash

Flash ist eine weit verbreitete Technik für die Anzeige von multimedialen Inhalten (Musik, Videos, Animationen usw.) innerhalb einer Webanwendung.

Flickr

Portal, bei dem Bilder hochgeladen, angeschaut, geteilt und kommentiert werden können. 

Follower

jemand, der den Tweets eines anderen auf dem Dienst Twitter folgt

Frame

Heute nicht mehr häufig verwendete Technik zur Darstellung von mehreren HTML-Dokumenten innerhalb eines HTML-Dokumentes. Vielfach merkt der Besucher gar nicht, dass sich auf einer Seite mehrere andere Seiten befinden. Mehrere zusammengebaute Seiten nennt man Frameset. Der Vorteil von Frames besteht in der parallelen Darstellung mehrerer Einzeldokumente. Der Nachteil besteht darin, dass Frameunterseiten nur schwer von Suchmaschinen erkannt werden.

Framework

Ein Rahmen/Gerüst innerhalb dessen der Programmierer eine Anwendung erstellt. Ein Framework beinhaltet sogenannte Entwurfsmuster, die die Struktur der Anwendung beeinflussen. 

Frontend

Als Frontend bezeichnet man den Teil einer Website, den Besucher sehen können.

Fullsize Banner

Banner mit einer Größe von 468x60 Pixeln.

Geo-Codierung

das Versehen von Datensätzen mit ortsbezogenen Informationen wie z.B. Postanschrift oder Koordinaten

Geo-Referenzierung

das Versehen von Datensätzen mit ortsbezogenen Informationen wie z.B. Postanschrift oder Koordinaten

Geo-Tagging

das Versehen von Datensätzen mit ortsbezogenen Informationen wie z.B. Postanschrift oder Koordinaten

Geo-Targeting

Geo-Targeting (oder Regionales Targeting) bezeichnet das Einblenden von Werbung für Zielgruppen aus bestimmten Orten, Regionen oder Ländern.

Gesendete Dateien

Bezeichnet in der Webstatistik die Anzahl der Dateien, die vom Webserver an den Client geschickt werden. Wird eine Anfrage an den Webserver gesendet, schickt dieser eine Datei an den Client zurück. Allerdings nur, wenn die entsprechende Datei nicht bereits im Rechner des Clients (im sog. Cache) zwischengespeichert wurde. Aus diesem Grund gibt es in einer Sitzung auch immer weniger Dateien als Anfragen.

GIS

GIS steht für Gast Info System und ist ein von netzpepper entwickeltes Reservierungs- und Buchungssystem für die Tourismus-Branche.

Google

die größte und bekannteste Suchmaschine

Google AdSense

Werbenetzwerk der Firma Google, das Anzeigen bereit stellt, die zum Inhalt einer Website passen.

Google AdWords

Anbieter von Keyword-Advertising.

Mehr zum Thema Suchmaschinenwerbung

Google Analytics

ist ein kostenloser Dienst, welcher der Analyse von Zugriffen auf Webseiten dient. Er gibt die Herkunft der Webseiten-Besucher an, die Verweildauer und die Suchbegriffe und läßt sich auch mit Google AdWords verbinden, um so eine bessere Erfolgskontrolle für AdWords-Anzeigen zu bekommen.

Google Buzz

Soziales Netzwerk von Google, das eine Mischung aus Plattformen wie Twitter, Facebook und Flickr darstellt und diese auch integriert.

Google Maps

Eine interaktive Karte der Firma Google, die z.B. für Lage- oder Anfahrtsbeschreibungen eingesetzt werden kann.

Google Maps

Kartendienst des Unternehmens Google. Basierend auf Google Maps lassen sich z.B. Anfahrtsbeschreibungen erstellen.

Google+

Google+ ist ein Soziales Netzwerk von Google

GPS

GPS ist die Abkürzung für Global Positioning System, ein Satellitensystem, mit dem die genaue Positionierung des GPS-Empfängers möglich ist.

GUI

Abkürzung für „Graphical User Interface“ (Deutsch: „grafische Benutzeroberfläche“). Eine GUI erlaubt dem Benutzer die Interaktion mit einer Maschine über grafische Elemente.

Gästebuch

Über ein Gästebuch können Besucher Kommentare auf einer Website hinterlassen.

Halfsize Banner

Banner mit einer Größe von 234x60 Pixeln.

Hardware

Als Hardware bezeichnet man, vereinfacht ausgedrückt, diejenigen Teile eines Computers, die man zumindest theoretisch anfassen kann: Festplatte, RAM, Mainboard usw. Im Gegensatz dazu bezeichnet man Software als diejenigen Teile, die man nicht anfassen kann. Software besteht aus Daten.

Hashtag

Setzt man beim Microbloggingdienst Twitter eine Raute vor einen beliebigen Begriff, so wird dieser Begriff als Schlagwort gekennzeichnet. Die Kombination aus Raute und Begriff nennt man Hashtag.

Hits

Bezeichnet im Zusammenhang mit der Webstatistik Anfragen. Eine einzelne Seite einer Website besteht aus vielen verschiedenen Elementen wie z.B. verschiedenen Textfeldern, Grafiken, Bildern, Werbebannern usw.  Oft wird jedes dieser Elemente einzeln geladen und für jeden Ladevorgang wird eine neue Anfrage an den Server gestellt.

Homepage

Die Homepage bezeichnet die Eingangs-Seite eines Web-Auftrittes, die als zentraler Dreh- und Angelpunkt angelegt ist. In den meisten Fällen ist die Homepage auch die Startseite einer Web-Präsenz.

mehr zum Thema Web-Auftritt

Host

Als Host bezeichnet man (u.a.) die Hardware eines Servers.

Hosting

Das Lagern von Internetseiten auf einem Server.

mehr zum Thema Hosting

Housing

Unter Serverhousing versteht man die Bereitstellung von Servern in einem Rechenzentrum. Allgemein umfasst das Housing (engl. Unterbringung) Stellplätze, unterbrechungsfreie Stromversorgung, Klimaanlagen, Zutrittskontrolle, Alarmanlagen sowie Anbindung an das Internet.

Mehr zum Thema Housing

HTML

Abkürzung für Hypertext Markup Language. Eine Programmiersprache, in der Webseiten erstellt werden.

Icon

Der englische Ausdruck „Icon“ (Deutsch: „Bild“, „Symbol“, „Sinnbild“) benennt ein Piktogramm, dass Bestandteileiner grafischen Benutzeroberfläche („GUI“) ist. Zum Beispiel auf dem Schreibtisch/„Desktop“ ihres Computers sehen Sie Icons in Aktion.

ID

Eine ID (Abkürzung für Identifikator) dient zur eindeutigen Kennzeichnung eines Objektes.

In-Game-Advertising

Werbung in Computerspielen

Interface

ein Interface ist eine Schnittstelle, z.B. zwischen Mensch und Computer, zwei Programmen, zwei Netzwerken etc.

Internetprovider

Englisch für: Anbieter, Lieferant, Versorger. Im Internetumfeld versteht man darunter Unternehmen oder Organisationen, die einen bestimmten Service anbieten. Sie ermöglichen den Zugang zum Internet und bieten Dienste, Inhalte oder technische Leistungen an, die für den Betrieb oder die Nutzung des Internets erforderlich sind.

IP

steht für Internet Protocol und ist ein in Computernetzen weit verbreitetes Netzwerkprotokoll.

IP-Adresse

Jeder Rechner, der an das Internet angeschlossen ist, hat eine eigene Adresse (die IP-Adresse), die aus Zahlen besteht und durch die er identifiziert werden kann. Die IP-Adresse ist vergleichbar mit der Postanschrift eines Menschen oder einer Firma.

Javascript

eine Programmiersprache für das Internet

Key Visual

Ein Key Visual ist ein visuelles Schlüsselmotiv, dass in der Unternehmenskommunikation eingesetzt wird. Ein Beispiel hierfür wäre ein Maskottchen.

Keyword

Englisch für : Schlüsselwort/Stichwort. Das Keyword wird meistens im Zusammenhang mit Suchmaschinen verwendet. Der vom Benutzer bei  einer Suche eingegebene  Begriff ist ein "Keyword". Die Suchmaschine vergleicht diese Anfrage mit ihrem Datenbestand und gibt Seiten als Treffer aus, in denen das Keyword vorkommt.
Zusätzlich zu den im Webseitentext vorkommenden Worten können in den Metatags zusätzliche Keywords angegeben werden.

Keyword Advertising

Zeigt Werbeanzeigen passend zu bestimmten Suchbegriffen neben und über der Trefferliste von Suchmaschinen an, Synonym für Suchmaschinenwerbung.

Mehr zum Thema Suchmaschinenwerbung

KK-Antrag

KK-Antrag ist der veraltete Ausdruck für ein Providerwechselschreiben.

Klickrate

Die Klickrate (oder Click Through Rate) bezeichnet den Anteil der Klicks auf ein Werbemittel bezogen auf die Häufigkeit des Einblendens dieses Werbemittels. Die Abkürzung dafür ist CTR.

Konversion

Eine Konversion (Conversion) wird dann erzielt, wenn der Besucher auf der Website eine bestimmte Handlung durchgeführt hat. Ein Beispiel für eine Conversion wäre das Abschicken einer Bestellung.

Konversionsrate

Die Conversion Rate (oder Konversionsrate) bezeichnet den Anteil der Besucher einer Website, die eine Conversion erzielen.

Landing Page

Eine Landing Page ist eine speziell eingerichtete Webseite, auf der der Internetnutzer nach einem Klick auf eine Anzeige oder bei einer Suchmaschine landet. Auf dieser Seite wird dann auf ein spezielles Thema oder eine Gruppe von Themen passend zu der Anzeige eingegangen. Die Landingpage soll damit den Einstieg in dieses Themen bzw. diese Themen erleichtern.

Launch

Als Launch einer Website bezeichnet man deren erstmalige "Veröffentlichung" im Internet.

Layer Ad

Grafisches Werbemittel, dass sich bei Aufruf einer Seite über deren Inhalt legt

Layout

Die Aufteilung einer Website in verschiedene Bereiche wie z.B. Kopfgrafik, Navigationsleiste, eine Spalte für Teaser und einen Bereich für die Inhalte.

mehr zum Thema Webdesign

Leaderboard

Banner mit einer Größe von 728x90 Pixeln. Synonyme sind Super- oder Big-Size-Banner.

Lightbox

Eine Funktion zur besonders eleganten Darstellung von Bildern. Klickt man auf ein Bild, um es zu vergrößern, tritt dieses in den Vordergrund und der Rest der Website wird leicht abgedunkelt.

Link

Links verweisen in HTML-Seiten auf ein anderes Dokument oder eine Textstelle. Durch Anklicken des Links mit der Maus wird die alte Seite verlassen und die neue Seite erscheint auf dem Bildschirm.

Linkbaiting

Als Linkbaiting bezeichnet man verschiedene Taktiken, die dazu führen sollen, dass möglichst viele Menschen einen Link auf eine bestimmte Website setzen.

mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung

Linkbuilding

Generierung von eingehenden Verlinkungen zur Steigerung der eigenen Position in den Suchdiensten.

mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung

LinkedIn

Soziales Netzwerk speziell für Geschäftskontakte

Logdateianalyse

Eine Möglichkeit zur Datengewinnung im Zuge von Web Analytics ist die Logdateianalyse, bei der die Zugriffe auf eine Website ausgewertet werden.  Eine Logdatei  (übersetzt etwa Protokoll-Datei) entsteht, indem der Webserver, auf dem eine Website liegt, alle Aufrufe dieser Website aufzeichnet und dabei verschiedene Daten wie zum Beispiel den Zeitpunkt des Aufrufs, die IP-Adresse des Aufrufers oder den Browser-Typ des Abrufers protokolliert.

Logfileanalyse

Eine Möglichkeit zur Datengewinnung im Zuge von Web Analytics ist die Logfile- oder Logdateianalyse, bei der die Zugriffe auf eine Website ausgewertet werden.  Eine Logdatei  (übersetzt etwa Protokoll-Datei) entsteht, indem der Webserver, auf dem eine Website liegt, alle Aufrufe dieser Website aufzeichnet und dabei verschiedene Daten wie zum Beispiel den Zeitpunkt des Aufrufs, die IP-Adresse des Aufrufers oder den Browser-Typ des Abrufers protokolliert.

Lokalisten

Soziales Netzwerk zum Knüpfen von Kontakten innerhalb einer bestimmten Stadt oder Region

Marketing

Als Marketing bezeichnet man alle Maßnahmen, die dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen dienen. Dazu gehören vor allem die Produkt- und Preisgestaltung, die Werbung bzw. Kommunikation und der Vertrieb. 

Mash-Up

Kreation von Inhalten durch Kombination oder Einbindung von bestehenden (Web)-Inhalten

Medium Rectangle

Banner mit einer Größe von 300x250 Pixeln.

meinVZ

Soziales Netzwerk

Menü

Menü ist ein Synonym für die Navigation. Diese ist ein Element auf einer Website, welches dem Benutzer eine Übersicht über die angebotenen Inhalte gibt und das Ansteuern/Anzeigen einzelner Inhalte erleichtert. Eine gute Navigation erleichtert jedem Benutzer, sich auf einer Website übersichtlich und direkt zurecht zu finden.

Merchant

Der Begriff "Merchant" bezeichent Händler, die Affiliate Marketing betreiben.

Meta-Description

Mit der Meta-Description wird der Inhalt einer Internetseite kurz zusammengefasst. Die Meta-Description erscheint in den Suchergebnissen einer Suchmaschine.

Meta-Tags

Unsichtbare Zusatzinformationen im Kopf (Head) von Internetseiten. Sie enthalten: Keywords (Schlüsselwörter), Description (Kurzbeschreibung des Seiteninhalts), Zielgruppe, Autor, Themengebiet, Seitentyp, Sprache, etc. Die Meta-Tags kommen aus dem Bibliothekswesen und sind strukurierte Angaben um ein Dokument "einordnen" zu können. Suchmaschinen lesen diese Infos und berücksichtigen sie um die Inhalte der Seiten zu indizieren. Die Bedeutung von Metatags für die Suchmaschinenoptimierung ist heute allerdings nur noch sehr gering.

Metanavigation

Als Metanavigation bezeichnet man eine Zusatznavigation mit Service-Inhalten, diese wird daher auch als Service-Navigation bezeichnet.

Microblogging

Das Versenden von kurzen Nachrichten mit einer begrenzten Anzahl von Zeichen über ein Internet-Portal. Ein sehr bekanntes Beispiel für eine Microblogging-Plattform ist Twitter.

Microsite

Eine Microsite ist eine eigene von einer größeren Website abgekapselte Internetseite. Die Microsite nutzt ein bestehendes Konzept einer größeren Website, meist aus der gleichen Branche.

Mobile Advertising

Als "Mobile Advertising" bezeichnet man Werbung auf mobilen Endgeräten.

Mobile Web

Als mobile web oder mobiles Web wird die Gesamtheit von Websites bezeichnet, die für die Darstellung auf Smartphones optimiert sind.

mobile Website

Mobile Websites sind für die Darstellung auf Smartphones optimiert.

mobiles Web

Als mobiles Web oder mobile Web wird die Gesamtheit von Websites bezeichnet, die für die Darstellung auf Smartphones optimiert sind.

MySpace

Soziales Netzwerk mit einem Schwerpunkt auf Musik, Freizeit, Partys

MySQL

Die populärste Open-Source-Datenbank der Welt. Das System wird als Open-Source-Software auf verschiedenen Betriebssystemen wie Windows-, Unix- und Linux lizenzfrei eingesetzt.

mehr zum Thema Datenbanken

Navigation

Element auf einer Website, welches dem Benutzer eine Übersicht über die angebotenen Inhalte gibt und das Ansteuern/Anzeigen einzelner Inhalte erleichtert. Eine gute Navigation erleichtert jedem Benutzer, sich auf einer Website übersichtlich und direkt zurecht zu finden.

Navigationsstruktur

Als Navigationsstruktur bezeichnet man die Benennung und die Hierarchie der Menüpunkte in einer Website.

Newsletter

Eine regelmäßig an einen festen Kundenstamm verschickte E-Mail mit Neuigkeiten.

Newslettermarketing

das regelmäßige Verschicken eines E-Mail-Newsletters an einen Kreis von Abonnenten

Newsticker

Eine Funktion, mit der man auf einer Website verschiedene Meldungen im Wechsel anzeigen lassen kann.

Online Reputation Management

Beobachtung und Steuerung des Rufes, den eine Privatperson oder eine Firma im Internet hat, siehe auch Web-Monitoring

Online Video Advertising

Werbung mithilfe von Videoclips im Internet

Online-Community

eine digitale Gemeinschaft wie z.B. ein Social Network, Chat, Forum o.ä. Ist häufig Teil eines umfassenderen Webangebotes, wie z.B. einer Nachrichtenseite

Online-Marketing

Mit dem Begriff Online-Marketing bezeichnet man alle Marketing-Maßnahmen, die mit Hilfe des Internets getätigt werden.

Open Source

Als Open Source oder freie Software bezeichnet man Software, deren Lizenz jedem das Recht zugesteht, das Software-Programm auszuführen, Kopien des Programms anzufertigen und zu verbreiten sowie das Programm zu verändern und in modifizierter Form weiterzugeben. Voraussetzung hierfür ist der freie Zugang zum Quellcode (Englisch: Source Code). Im Gegensatz dazu wird Software, die diese Bedingungen nicht erfüllt, als proprietäre oder unfreie Software bezeichnet. Oft verbreiteter Irrtum in diese Zusammenhang ist, dass Freie Software keinerlei Lizenzen unterliegt - siehe GPL, GNU. (Zumeist : lizenzkostenfrei  ja, lizenzfrei  nein)

mehr zum Thema Open Source

Opt-In

Verfahren, bei dem ein Nutzer aktiv (meist durch Setzen eines Häkchens) bestätigen muss, dass er Werbung wie z.B. einen Newsletter erhalten will.

Opt-Out

Verfahren, bei dem ein Nutzer passiv bestätigen muss (meist durch Entfernen eines Häkchens), dass er Werbung wie z.B. einen Newsletter erhalten will. Dieses Verfahren ist in Deutschland unzulässig. Das Gegenteil ist Opt-In.

Over the page Ad

Grafisches Werbemittel, dass sich bei Aufruf einer Seite über deren Inhalt legt

Page Impression

Um eine Page Impression oder einen Seitenaufruf handelt es sich immer, wenn der Website-Besucher eine Adresse in seinen Browser eingibt oder auf einen Link oder einen Navigationspunkt klickt und dann zu einer neuen Inhaltsseite innerhalb des Auftritts gelangt. Die Anzahl der Seitenaufrufe ist ein wichtiges Maß zur Beurteilung der Beliebtheit der eigenen Website.

Page Tagging

Eine Alternative bzw. Ergänzung zur Logdateiananlyse ist das clientbasierte loggen. Hierbei wird eine kleine, unsichtbare Grafik (das sogenannte Zählpixel) bzw. ein Stück für den Benutzer unsichtbarer HTML- bzw. JavaScript-Code in die Website integriert. Ruft ein Besucher die Website auf, wird diese Grafik nachgeladen bzw. wird der Programmcode aufgerufen, was vom Webserver registriert wird. Somit kann nachvollzogen werden, wie häufig eine Website aufgerufen wird. Über ein JavaScript können auch bestimmte Informationen wie z.B. die Browserversion oder die Auflösung des Monitors ausgelesen und an den Webserver gesendet werden.

Page View

Um einen Page View oder einen Seitenaufruf handelt es sich immer, wenn der Website-Besucher eine Adresse in seinen Browser eingibt oder auf einen Link oder einen Navigationspunkt klickt und dann zu einer neuen Inhaltsseite innerhalb des Auftritts gelangt. Die Anzahl der Seitenaufrufe ist ein wichtiges Maß zur Beurteilung der Beliebtheit der eigenen Website.

PageRank

Der PageRank gibt an, für wie wichtig die Suchmaschine Google eine einzelne Seite einer Website bewertet.

Pay per Click

Ein Vergütungsmodell, bei dem jeder Mausklick auf eine Werbefläche bezahlt wird.

Mehr zum Thema Affiliate Marketing

Pay per Lead

Ein Vergütungsmodell, bei dem der Vertriebspartner für jede durch die Werbung auf seiner Website generierte Kontaktaufnahme eines potenziellen Kunden mit dem Händler bezahlt wird

mehr zum Thema Affiliate Marketing

Pay per Sale

Ein Vergütungsmodell, bei dem der Vertriebspartner für jeden Kauf bezahlt wird, der durch die Werbung auf seiner Seite ausgelöst wurde.

mehr zum Thema Affiliate Marketing

Performance Marketing

Als "Performance Marketing" bezeichnet man alle Online Marketing Aktivitäten, die eine messbare Reaktion der User hervorrufen sollen.

Permission Marketing

Als "Permission Marketing" bezeichnet man eine Form des Marketings, die eine vorherige Einwillingung des Verbrauchers erfordert (z.B. E-Mail-Marketing).

PHP

PHP ist eine Programmiersprache, die bei der Entwicklung von Websites häufig eingesetzt wird.

Piktogramm

Ein Piktogramm ist ein einzelnes Symbol, dass eine Information durch die vereinfachte grafische Darstellung vermittelt. Auf einer Fernbedienung finden Sie z.B. sehr viele Piktogramme.

Piktogramm

Als Piktogramm bezeichnet man ein schnell und international verständliches Symbol

Plug-in

Plug-ins sind (in diesem Zusammenhang) ergänzende Programme für Browser, die bei Internetseiten außer HTML auch andere Dinge zeigen können. Beispiel: der Windows Media Player Plugin für verschiedene Videoformate.

Podcast

regelmäßige Veröffentlichung von Audio- oder Videodateien über das Internet

Popup

Grafisches Werbemittel, dass sich bei Aufruf einer Seite über deren Inhalt legt. Der Aufruf kann von bestimmten Programmen verhindert werden.

PPC

Ein Vergütungsmodell, bei dem jeder Mausklick auf eine Werbefläche bezahlt wird. Wird u.a. auch beim Affiliate Marketing verwendet.

mehr zum Thema Affiliate Marketing

Predictive Behavioral Targeting

spezielle Form des Behavioral Targetings,  bei dem das Surfverhalten einiger Internetnutzer als repräsentativ für verschiedene Zielgruppen angenommen wird

Provider

Englisch für: Anbieter, Lieferant, Versorger. Im Internetumfeld versteht man darunter Unternehmen oder Organisationen, die einen bestimmten Service anbieten. Sie ermöglichen den Zugang zum Internet und bieten Dienste, Inhalte oder technische Leistungen an, die für den Betrieb oder die Nutzung des Internets erforderlich sind.

QR-Code

Ein QR-Code (kurz für Quick Response Code) ist eine quadratische Grafik mit Kästchenmuster, hinter der sich, ähnlich wie bei einem Strichcode, eine spezifische Information verbirgt, welche mit speziellen Lesegeräten oder aber auch mit Smartphone-Apps ausgelesen werden kann. QR-Codes werden in letzter Zeit immer häufiger eingesetzt, um Printprodukte mit digitalen Informationen anzureichern.

Rechner

Im Zusammenhang mit der Webstatistik gibt dieser Wert an, wie viele unterschiedliche Rechner auf den Webserver zugegriffen haben. Aus dieser Zahl kann man in etwa ermitteln, wie viele Besucher sich die Seite angesehen haben.

Rectangle

ein kleinformatiges Banner

Redesign

Als Redesign bezeichnet man die Neugestaltung einer Website in kleinem Umfang. Die bestehende Technik, die Inhalte usw. bleiben dabei bestehen, die Website bekommt lediglich einen "frischen Anstrich". Ein Synoym für Redesign ist "Facelift".

Referrer

Im Zusammenhang mit der Webstatistik die Angabe, von welcher Website ein Besucher kommt.

Regionales Targeting

Regionales Targeting (oder Geo-Targeting) bezeichnet das Einblenden von Werbung für Zielgruppen aus bestimmten Orten, Regionen oder Ländern.

Relaunch

Als Relaunch einer Website bezeichnet man deren "Neuveröffentlichung" mit neuem Design, neuen Inhalten, neuer Technik usw.

Release

Als Release bezeichnet man man eine neue Softwareversion.

Release

Als Release bezeichnet man die erstmalige Veröffentlichung einer Software oder die Veröffentlichung einer Software in einer neuen Version. 

Rich-Text-Editor

Als Rich-Text-Editor (Abkürzung RTE) bezeichnet man ein Programm, mit dem man Texte schreiben und formatieren kann. Auch TYPO3 verfügt über einen Rich-Text-Editor.

Robots

ein Robot, auch Bot, Spider oder Crawler genannt, ist ein Programm einer Suchmaschine.

RSS-Feed

Funktion, mit der ein Internetnutzer neue Einträge in einem Blog, neue Artikel auf einem Newsportal o.ä. abonnieren kann, sodass sie z.B. in einem Ordner in seinem E-Mail-Programm angezeigt werden

RTE

Als Rich-Text-Editor (Abkürzung RTE) bezeichnet man ein Programm, mit dem man Texte schreiben und formatieren kann. Auch TYPO3 verfügt über einen Rich-Text-Editor.

schülerVZ

soziales Netzwerk speziell für Schüler

SEA

Abkürzung für Suchmaschinenwerbung (Search Engine Advertising), diese zeigt Werbeanzeigen passend zu bestimmten Suchbegriffen neben und über der Trefferliste von Suchmaschinen an.

Seeding

Im Umfeld des Online-Marketings ist mit Seeding das gezielte Streuen von Informationen an einflussreiche Individuen gemeint.

Seitenaufruf

Um einen Seitenaufruf handelt es sich immer, wenn der Website-Besucher eine Adresse in seinen Browser eingibt oder auf einen Link oder einen Navigationspunkt klickt und dann zu einer neuen Inhaltsseite innerhalb des Auftritts gelangt. Die Anzahl der Seitenaufrufe ist ein wichtiges Maß zur Beurteilung der Beliebtheit der eigenen Website.

Seiteneinblendung

Um eine Seiteneinblendung oder einen Seitenaufruf handelt es sich immer, wenn der Website-Besucher eine Adresse in seinen Browser eingibt oder auf einen Link oder einen Navigationspunkt klickt und dann zu einer neuen Inhaltsseite innerhalb des Auftritts gelangt. Die Anzahl der Seitenaufrufe ist ein wichtiges Maß zur Beurteilung der Beliebtheit der eigenen Website.

Seitentitel

Der Name einer Seite, der ganz oben im Browser angezeigt wird.

SEM

Abkürzung für Suchmaschinenmarketing. Suschmaschinenmarketing ist der Oberbegriff für Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung bzw. für SEO und SEA.

SEO

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization, auf deutsch Suchmaschinenoptimierung. Suchmaschinenoptimierung ist die inhaltliche Verbesserung einer Website und die Einrichtung, Pflege und Verbesserung von externen Verlinkungen auf diese Website, um eine bessere Position in der Auflistung von Suchmaschinen zu erhalten.

SERP

Abkürzung für Search Engine Result Page, eine Ergebnisseite einer Suchmaschine.

Mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung

Server

Ein Server ist ein Computer in einem Netzwerk, der einem Client bestimmte Funktionen zur Verfügung stellt. Dabei wird sowohl die Software dieses Computers als auch die Hardware als Server bezeichnet. Die Server-Hardware wird auch als Host bezeichnet.

Session

Eine Session oder ein Besuch entsteht dann, wenn ein Besucher eine Website aufruft und sich dort gegebenenfalls verschiedene Unterseiten ansieht. Die Anzahl der Seitenaufrufe ist in der Regel also größer als die Anzahl der Besuche.  Die Anzahl der Besucher kann kleiner sein als die Anzahl der Besuche, da manche Besucher mehrmals die Website aufrufen.
Allerdings gibt es auch hier einige Messungenauigkeiten. Da der Server nicht merkt, wann ein Besucher eine Seite wieder verlässt, wird für die Betrachtung einer einzelnen Seite eine Standardzeitspanne festgelegt. Diese beträgt dann z.B. 30 Minuten. Erfolgt danach noch eine Aktivität durch den Nutzer, wird dies als neuer Besuch interpretiert, weil der Server „denkt“, dass der „alte“ Nutzer längst weg ist und diese Aktivität nun von einem „neuen“ Nutzer kommt.
Der umgekehrte Fall tritt ein, wenn ein Nutzer eine Website aufruft, diese dann wieder verlässt und die Seite innerhalb von z.B. 30 Minuten nach dem ersten Aufrufen erneut aufruft. Der Server registriert dies nicht als neuen Besuch, da er ja nicht „weiß“, dass der Nutzer zwischenzeitlich weg war.

Shared Hosting

Als Shared Hosting bezeichnet man das Hosting auf einem Shared Server. 

Shared Server

Ein Shared Server ist ein Server, den sich mehrere Nutzer bzw. Unternehmen teilen.

Shopware

Shopware ist eine Software zur Erstellung von Online Shops (Webshops).

Site

Site ist die Kurzform für Website. Mit dem Begriff Website bzw. site bezeichnet man alle Seiten, die zu einem Internetauftritt gehören. Also z.B. alle Seiten, die zu www.netzpepper.de gehören.

Sitelink

Sitelinks sind Links zu bestimmten Unterseiten einer Website, die in den Such-Ergebnissen von Google ausgegeben werden.

Sitemap

Englisch für: Seiten-Landkarte. Im Bereich Internet und Intranet liefert die Sitemap - meist grafisch - eine vollständige hierarchisch strukturierte Darstellung aller Einzeldokumente. 

Sitzung

Eine Sitzung oder ein Besuch entsteht dann, wenn ein Besucher eine Website aufruft und sich dort gegebenenfalls verschiedene Unterseiten ansieht. Die Anzahl der Seitenaufrufe ist in der Regel also größer als die Anzahl der Besuche.  Die Anzahl der Besucher kann kleiner sein als die Anzahl der Besuche, da manche Besucher mehrmals die Website aufrufen.
Allerdings gibt es auch hier einige Messungenauigkeiten. Da der Server nicht merkt, wann ein Besucher eine Seite wieder verlässt, wird für die Betrachtung einer einzelnen Seite eine Standardzeitspanne festgelegt. Meistens beträgt diese 30 Minuten. Erfolgt danach noch eine Aktivität durch den Nutzer, wird dies als neuer Besuch interpretiert, weil der Server „denkt“, dass der „alte“ Nutzer längst weg ist und diese Aktivität nun von einem „neuen“ Nutzer kommt.
Der umgekehrte Fall tritt ein, wenn ein Nutzer eine Website aufruft, diese dann wieder verlässt und die Seite innerhalb von 30 Minuten nach dem ersten Aufrufen erneut aufruft. Der Server registriert dies nicht als neuen Besuch, da er ja nicht „weiß“, dass der Nutzer zwischenzeitlich weg war.

Skyscraper

ein schmales, aber hohes Banner

Slideshow

Eine Funktion, bei der nacheinander verschiedene Bilder auf einer Website automatisch ein- und ausgeblendet werden.

Slogan

Als Slogan bezeichnet man einen Werbespruch, der die Botschaft einer Werbekampagne auf den Punkt bringt.

Smartphone

Smartphones sind Mobiltelefone, die auch Funktionalitäten anderer elektronischer Geräte wie z.B. PDA, Fotokamera oder mp3-Player enthalten.

Social Bookmark

ein im Internet veröffentliches Lesezeichen eines Internetnutzers

Social Bookmarking

Als Social Bookmarking bezeichnet man das Veröffentlichen von privaten Lesezeichen (Bookmarks) im Internet.

Social Media

Als Social Media bezeichnet man alle Anwendungen und Websites im Internet, bei denen die Internetnutzer sich untereinander austauschen und aktiv die Inhalte gestalten können.

Social Network

digitale Gemeinschaft, in der Internetnutzer Profile anlegen und auf unterschiedliche Arten miteinander kommunizieren können

Social Software

allgemeiner Begriff für Software, die zur zwischenmenschlichen Kommunikation und Interaktion dient

Software

Als Software bezeichnet man die Teile eines Computers, die man nicht anfassen kann oder theoretisch anfassen könnte. Software besteht aus Daten. Im Gegensatz dazu steht die Hardware, die sich anfassen lässt oder theoretisch anfassen ließe. Beispiele für Hardware sind Monitor, Festplatte oder Prozessoren.

Software

Als Software bezeichnet man, vereinfacht ausgedrückt, die Teile eines Computer, die man nicht anfassen kann. Im Gegensatz dazu bezeichnet man als Hardware diejenigen Teile, die sich zumindest theoretisch anfassen lassen. 

Soziales Netzwerk

digitale Gemeinschaft, in der Internetnutzer Profile anlegen und auf unterschiedliche Arten miteinander kommunizieren können

Spam

Als Spam bezeichnet man unerwünschte Werbe-E-Mails sowie unerwünschte Werbeeinträge in Foren, Gästebücher usw.

StayFriends

Soziales Netzwerk für "alte" Schulfreunde

studiVZ

Soziales Netzwerk speziell für Studenten

Suchausdruck

Ein Suchausdruck ist die Kombination aus verschiedenen Suchbegriffen. Die Suchbegriffe „Hotel“ und „Winterberg“ können z.B. zum Suchausdruck „Hotel Winterberg“ oder zum Suchausdruck „Winterberg Hotel“ zusammengesetzt werden.

Suchmaschine

Eine Internetseite, in der per Eingabe eines Stichwortes nach anderen Internetseiten suchen kann. Eine sehr bekannte Suchmaschine ist Google.

Suchmaschinenmarketing

Oberbegriff für Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung bzw. für SEO und SEA. Die Abkürzung für Suchmaschinenmarketing ist SEM (Serach Engine Marketing)

Suchmaschinenoptimierung

Die inhaltliche Verbesserung einer Website und das Erstellen von externen Verlinkungen auf diese Website, um eine bessere Position in der Auflistung von Suchmaschinen zu erhalten.

mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenwerbung

zeigt Werbeanzeigen passend zu bestimmten Suchbegriffen neben und über der Trefferliste von Suchmaschinen an.

mehr zum Thema Suchmaschinenwerbung

Suicide Machine

Plattform, die alle privaten Informationen aus sozialen Netzwerken löscht

Superbanner

Banner mit einer Größe von 728x90 Pixeln. Synonyme sind Big-Size-Banner oder Leaderboard.

Tagcloud

Bereich in einer Website, in dem verschiedene Schlagworte, die in einer Website häufig gesucht oder verwendet werden, angezeigt werden

Tagging

Beim Tagging werden Inhalte mit bestimmten Schlüsselbegriffen versehen, Tagging meint aber auch das Markieren von Stellen in einem Bild

Targeting

das Einblenden von Werbeanzeigen nur für bestimmte Zielgruppen

Teaser

Ein Teaser ist in der Werbesprache ein Anreißer, der dazu verlocken soll, weiter zu lesen, weiter zu zuhören oder weiter zu klicken.

Template

Englisch für : Vorlage oder Schablone. Bei Content Management Systemen bilden Templates die Vorlageschablone. Nach Erstellung einer Musterseite mit Templates (Layout) kann man die Seite später mit Text füllen, und die Bilder an entsprechenden Stellen einfügen.

Title-Tags

Der Title-Tag wird angezeigt, wenn man mit der Maus über ein Bild fährt.

Trackback

Funktion, mit der ein Blogger feststellen kann, ob jemand einen seiner Einträge in einem anderen Blog verlinkt hat

Traffic

Als Traffic wird die übertragene Datenmenge bezeichnet. Dies ist meistens eher uninteressant, es sei denn, man will z.B. nicht nur sehen, wie oft ein Video angeklickt wurde, sondern auch wie viele Minuten davon im Schnitt abgespielt bzw. geladen wurden.

Tweet

Eintrag in dem Micro-Blogging-Dienst Twitter

Tweetup

Treffen von "Twitterern" im realen Leben

Twitter

beliebter Micro-Blogging-Dienst

TYPO3

Ein weitverbreitetes und frei verfügbares Content Management System.

Mehr zum Thema TYPO3

TypoScript

TypoScript ist die Konfigurationssprache von TYPO3.

Unique Clients

Begriff aus der Webstatistik. Dieser Wert gibt an, wie viele unterschiedliche Rechner auf den Webserver zugegriffen haben. Aus dieser Zahl kann man in etwa ermitteln, wie viele Besucher sich die Seite angesehen haben.

Unique Users

Begriff aus der Webstatistik. Die Anzahl der Unique Users oder Besucher wird von der Anzahl der Rechner, die auf einen Webserver zugreifen, abgeleitet. Dazu werden Cookies, Befragungen und Hochrechnungen herangezogen. Das Verhältnis Rechner-Besucher beträgt nicht ganz 1:1, da manche Menschen mit mehreren verschiedenen Rechnern im Internet surfen und sich manchmal auch mehrere Menschen zusammen eine Website auf einem Rechner ansehen.

Universal Flash Layer

Banner mit einer Größe von 400x400 Pixeln.

Unterseite

Mit dem Begriff „Unterseite“ bezeichnet man eine einzelne Seite eines Internetauftritts, also z.B. die Seite  www.netzpepper.de/leistungen/typo3/.

Update

Ein Update ist die Aktualisierung einer Software, durch die z.B. kleinere Fehler in der Software behoben werden.

Upgrade

Als Upgrade bezeichnet man die Aktualisierung einer Software auf eine neue Version. Ein Beispiel wäre der Wechsel von Windows Vista auf Windows 7.

Upload

Als Upload bezeichnet man das Hochladen von Dateien vom eigenen Computer auf einen Server.

URL

Jede Internetseite hat eine eindeutige Adresse, die URL (Uniform Resource Locator), über die sie identifiziert werden kann. Die URL ist für Menschen leichter zu merken als die IP und besteht aus der Top-Level-Domain (z.B. de), der First-Level-Domain (z.B. netzpepper), der Serverdomain (z.B. www) und dem Dienstpräfix z.B. "http://".
Genau wie bei einer Postanschrift werden die einzelnen Elemente nach steigender Bedeutung hintereinander gehängt. Es ergibt sich die Adresse http://www.netzpepper.de.

Usability

Als Usability bezeichent man die Nutzerfreundlichkeit einer Website.

Use Time

Die Use Time oder Besuchsdauer ist die Summe aller Verweildauern. Schaut sich der Besucher also 3 Seiten jeweils 2 Minuten lang an, dann beträgt die Besuchsdauer 6 Minuten.

User Generated Content

Inhalte wie z.B. Fotos, Viedos oder Texte, die nicht von professionellen Online-Redakteuren, sondern von normalen Internetnutzern ins Web gestellt werden

Verlinkung

Verlinkungen oder Links verweisen in HTML-Seiten auf ein anderes Dokument oder eine Textstelle. Durch Anklicken des Links mit der Maus wird die alte Seite verlassen und die neue Seite erscheint auf dem Bildschirm. 

Verweildauer

Die Verweildauer gibt an, wie lange ein Nutzer eine bestimmte Seite betrachtet hat. Dies wird anhand der zeitlichen Differenz zwischen zwei Seitenaufrufen ermittelt. Ruft der Besucher also zuerst eine Einstiegsseite auf und klickt 2 Minuten später auf den Link zu einer anderen Inhaltsseite des Webauftritts, dann beträgt die Verweildauer auf der Einstiegsseite 2 Minuten. Wie lange die Verweildauer auf der letzten Seite, die der Nutzer betrachtet, ist, kann nicht ermittelt werden, da danach ja keine weitere Seite auf der Website aufgerufen wird und somit keine Differenz ermittelt werden kann.

Verweis

Verweise oder Links verweisen in HTML-Seiten auf ein anderes Dokument oder eine Textstelle. Durch Anklicken des Links mit der Maus wird die alte Seite verlassen und die neue Seite erscheint auf dem Bildschirm.

Video Ad

Werbung mithilfe von Videoclips im Internet

Videocast

regelmäßige Veröffentlichung von Videodateien über das Internet

View Time

Die View Time oder Besuchsdauer ist die Summe aller Verweildauern. Schaut sich der Besucher also 3 Seiten jeweils 2 Minuten lang an, dann beträgt die Besuchsdauer 6 Minuten

Viral

Werbebotschaft, die durch die Konsumenten weitergetragen wird

Virales Marketing

Form des Marketings, bei dem eine Werbebotschaft oder deren Träger durch die Konsumenten weitergetragen wird.

Visit

Ein Visit oder Besuch entsteht dann, wenn ein Besucher eine Website aufruft und sich dort gegebenenfalls verschiedene Unterseiten ansieht. Die Anzahl der Seitenaufrufe ist in der Regel also größer als die Anzahl der Besuche.  Die Anzahl der Besucher kann kleiner sein als die Anzahl der Besuche, da manche Besucher mehrmals die Website aufrufen.
Allerdings gibt es auch hier einige Messungenauigkeiten. Da der Server nicht merkt, wann ein Besucher eine Seite wieder verlässt, wird für die Betrachtung einer einzelnen Seite eine Standardzeitspanne festgelegt. Meistens beträgt diese 30 Minuten. Erfolgt danach noch eine Aktivität durch den Nutzer, wird dies als neuer Besuch interpretiert, weil der Server „denkt“, dass der „alte“ Nutzer längst weg ist und diese Aktivität nun von einem „neuen“ Nutzer kommt.
Der umgekehrte Fall tritt ein, wenn ein Nutzer eine Website aufruft, diese dann wieder verlässt und die Seite innerhalb von 30 Minuten nach dem ersten Aufrufen erneut aufruft. Der Server registriert dies nicht als neuen Besuch, da er ja nicht „weiß“, dass der Nutzer zwischenzeitlich weg war.

Visitor

Die Anzahl der Visitors oder Besucher wird von der Anzahl der Rechner, die auf einen Webserver zugreifen, abgeleitet. Dazu werden Cookies, Befragungen und Hochrechnungen herangezogen. Das Verhältnis Rechner-Besucher beträgt nicht ganz 1:1, da manche Menschen mit mehreren verschiedenen Rechnern im Internet surfen und sich manchmal auch mehrere Menschen zusammen eine Website auf einem Rechner ansehen.

Vlog

Kurzform für Video-Blog

Vodcast

regelmäßige Veröffentlichung von Videodateien über das Internet

VZ-Gruppe

Gruppe von sozialen Netzwerken, die vor allem von Schülern und Studenten genutzt werden.

Wallpaper

Bezeichnet in diesem Zusammenhang ein sehr großes Banner, das den Platz über und neben dem Inhalt einer Website einnimmt.

Web 2.0

Begriff, der für alle Websites, Funktionen usw. steht, die das Erstellen von User Generated Content sowie die Kommunikation der Nutzer über das WWW ermöglichen

Web Analytics

Mit Hilfe von Web Analytics, auch Webstatistik genannt, werden Daten über das Verhalten von Besuchern auf Websites festgehalten und ausgewertet.

Web Controlling

Mit Hilfe von Web Controlling, auch Webstatistik genannt, werden Daten über das Verhalten von Besuchern auf Websites festgehalten und ausgewertet.

Web Monitoring

Beobachtung und Archivierung aller Nennungen einer Person oder eines Unternehmens im Internet, siehe auch online-Reputation-Management

Web Sponsoring

Sponsoring von Internet-Seiten

Web-Analyse

Mit Hilfe der Web-Analyse, auch Webstatistik genannt, werden Daten über das Verhalten von Besuchern auf Websites festgehalten und ausgewertet.

Web2.0

Web 2.0 bezeichnet eine Veränderung der Internetkultur vom „Alten Web“ hin zu mehr Beteiligung der Internetnutzer durch Mitgestaltung im Web. D.h. die Benutzer erstellen und bearbeiten Inhalte in quantitativem und qualitativem Maße selbst.

Webbrowser

Ein Webbrowser (oder Browser) ist ein Computerprogramm zur Anzeige von Internetseiten. Gleichzeitig kann der Browser die Aktionen eines Internetnutzers wie etwa einen Mausklick oder die Eingabe von Text in Daten umwandeln, die ein Webserver interpretieren kann. Beispiele für Browser sind der Internet Explorer oder der Firefox.

Weblog

(=Web Logbuch) entspricht einem Onlinetagebuch, in das periodisch Gedanken und Meinungen niedergeschrieben werden. Neue Einträge stehen an oberster Stelle, ältere folgen chronologisch absteigend.

Webserver

Ein Webserver ist ein Computer in einem Netzwerk, der einem Client bestimmte Funktionen zur Verfügung stellt.

Webstatistik

Mit Hilfe einer Webstatistik werden Daten über das Verhalten von Besuchern auf Websites festgehalten und ausgewertet.

Webverzeichnis

Ein Webverzeichnis ist eine Art Katalog im Internet, in dem verschiedene Websites aufgeführt und nach bestimmten Kriterien sortiert sind.

Wer-kennt-Wen

Soziales Netzwerk ohne bestimmte Nutzergruppe

Wide Skyscraper

Banner mit einer Größe von 160x600 Pixeln.

Wiki

Website, deren Inhalte von mehreren Nutzern produziert werden und auf der es vor allem um das Festhalten von Wissen geht. Bekanntestes Beispiel ist Wikipedia.

WOM

Kurzform für Word of Mouth, Mundpropaganda

Word of Mouth

Mundpropaganda

WordPress

Software, die zur Erstellung und Pflege von Blogs entwickelt wurde, inzwischen aber häufig auch als Content Management System genutzt wird.

XHTML

XHTML steht für "Extensible Hypertext Markup Language" und ist eine Neuformulierung von HTML in XML. 

Xing

Soziales Netzwerk speziell für Geschäftskontakte

YouTube

Portal, auf dem Videos hochgeladen und angeschaut werden können

Sven Willerscheid: "Gerade die Webentwicklung hat dank ausgefeilter Technologien, hochwertiger Biblotheken und funktionsreicher Frameworks in den letzten Jahren einen großen Sprung gemacht. Das macht diesen Bereich zwar nicht gerade einfacher, aber dafür umso spannender!"

Sie haben Fragen?

Auszubildender Mediengestalter Digital & Print (m/w)

Du bist ein kreativer Photoshop-Virtuose, der auch vor Webtechnologien nicht zurückschreckt?

So erreichen Sie uns:

werbeagentur netzpepper

Wernsdorfer Str. 1
59955 Winterberg

info@werbeagentur-netzpepper.de
Telefon: +49 2981 928758-0
Telefax: +49 2981 928758-8

Jetzt bookmarken:digg.comgoogle.comMister Wonglive.comstumbleupon.com