E-Mail-Marketing:

Warum Outlook keine Lösung ist

E-Mail-Marketing oder Newsletter-Marketing gilt als eine der Königsdisziplinen des Online-Marketings und als äußerst effizient. Aus gutem Grund: E-Mail-Marketing verursacht geringe Produktionskosten, hat kaum Streuverluste, bietet direkten Kontakt zum Kunden und eine gute Erfolgsmessung.

In den Genuss dieser Vorteile kommen Sie jedoch nur bei Verwendung einer professionellen E-Mail-Marketing-Software anstelle von Outlook und anderen „normalen“ Mailprogrammen. Die wichtigsten Argumente für ein Newsletter-System  im Überblick:

Automatisierte An- und Abmeldung, Bouncemanagement

Professionelle Newsletter-Systeme verfügen über einen Automatismus für die Anmeldung per Double-Opt-in. Bei diesem seit einigen Jahren rechtlich vorgeschriebenen Verfahren  bekommt jeder, der sich für den Newsletter angemeldet hat, eine E-Mail mit einem Link zugeschickt, den er anklicken muss, um zu bestätigen, dass er den Newsletter wirklich erhalten möchte. Erst dann darf er in die Liste der E-Mail-Empfänger aufgenommen werden.
Möchte sich ein Newsletter-Empfänger hingegen abmelden und klickt dazu auf den ebenfalls rechtlich vorgeschriebenen Abmeldelink, wird er automatisch aus dem System ausgetragen.
Auch das Bouncemanagement, d. h. der Umgang mit E-Mails, die sich nicht zustellen lassen, ist in einem Newsletter-System über einen Automatismus geregelt.

Persönliche Ansprache und Zielgruppensegmentierung

„Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden …“ - Fühlen Sie sich von solch einer Anrede angesprochen? Ihre Kunden auch nicht! Professionelle Newsletter-Systeme ermöglichen Ihnen nicht nur die persönliche Ansprache Ihrer Kunden, sondern lassen Sie diese auch unterteilen, sodass Sie Ihren Newsletter aus verschiedenen zielgruppenspezifischen Informationsbausteinen zusammensetzen können.

Individuelle Gestaltung

Passend zu Ihrem Corporate Design lassen sich mit einer E-Mail-Marketing-Software individuelle Elemente (sog. Templates) für Ihren Newsletter gestalten. Ob ein- oder mehrspaltig, mit farbigem Hintergrund oder ganz schlicht – der Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt. Ein weiterer Vorteil: ein per Template gestalteter Newsletter sieht  in jedem E-Mail-Programm immer gleich aus, nämlich genau so wie von Ihnen gewünscht.

Versand großer Mengen und Whitelisting

Als Schutz vor Spam-Attacken ist die Menge an E-Mails, die sich „auf einen Schlag“ rausschicken lässt, bei vielen E-Mail-Providern begrenzt, was dazu führt, dass E-Mails mit vielen Empfängern „päckchenweise“ verschickt werden müssen. Hinzu kommt, dass E-Mail-Provider Massenmails von unbekannten IP-Adressen aus Sicherheitsgründen (Spamgefahr) häufig zurückweisen.
Newsletter-Systeme ermöglichen nicht nur den Versand in großen Mengen, sondern sind bei den E-Mail-Providern auch auf einer sog. Whitelist eingetragen, d.h. als vertrauenswürdig eingestuft worden und stehen daher nicht unter Spamverdacht.

Reports und Statistiken

Eines der wichtigsten Argumente für ein professionelles Newsletter-System sind zu guter Letzt die Reports und Statistiken. Oder möchten Sie nicht wissen, wie Ihre Mailings bei Ihrer Zielgruppe ankommen, wie hoch die Öffnungsraten sind und welche Inhalte die Weiter-Klickrate auf Ihre Website in die Höhe schnellen lassen?

Sie sehen: Wer professionelles E-Mail-Marketing betreiben möchte, kommt an einer Spezialsoftware nicht vorbei. Doch auch hier gibt es natürlich Unterschiede. Vom High-End-Profisystem über Newsletter-Erweiterungen speziell für TYPO3 bis hin zu einfachen Lösungen für den kleinen Geldbeutel stellen die netzpepper Ihnen gern verschiedene Möglichkeiten zur Realisierung Ihres Newsletters vor.

P. S.: Lesen Sie im nächsten Newsletter, welche rechtlichen Aspekte es im Bereich E-Mail-Marketing zu beachten gibt.

Newsletter-Anmeldung

So erreichen Sie uns:

werbeagentur netzpepper

Wernsdorfer Str. 1
59955 Winterberg

info@werbeagentur-netzpepper.de
Telefon: +49 2981 928758-0
Telefax: +49 2981 928758-8

Jetzt bookmarken:digg.comgoogle.comMister Wonglive.comstumbleupon.com