Die "Mittelklasse"-Server

Was ist ein "Virtual Server"?

Virtual Server (oder auch Virtual Private Server kurz VPS genannt) kommen immer häufiger zum Einsatz.

Dank einer Virtualisierungs-Software (z.B. Microsoft Hyper-V, XEN, VM-Ware) kann ein physikalischer Server in mehrere virtuelle Server (oder korrekt: Virtual Hosts) aufgeteilt werden. 

Vorteile:

Diese virtuellen Server verhalten sich "nach außen" genau so, als wären es völlig eigenständige dedizierte Server. Die auf einem gemeinsamen "Host" installierten Virtual Hosts  ("Guests") "sehen" sich nicht und beeinflussen sich auch nicht. Folglich hat eine Fehlfunktion innerhalb eines Virtual Servers keinen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit der übrigen "Guests".

Falls also jemand auf seinem Virtual Host eine fehlerhafte Software installiert, laufen alle anderen Virtual Hosts problemlos weiter.

Das ist aber nicht alles: Virtualisierung bietet enorme Vorteile bezüglich der Backupstrategien und der Migrationsmöglichkeiten. So ist es z.B. ohne Probleme möglich, einen Virtual Host herunterzufahren, auf einen anderen Virtual Server zu kopieren und dort wieder hochzufahren. Sie müssen im besten Fall nicht einmal die IP-Adressen umstellen. Auch die komplette Archivierung eines ganzen Systems ist einfach und schnell machbar, ebenso das komplette Wegsichern eines ganzen Systems inkl. Betriebssystem vor der Installation eines größeres Updates.

Serverwartung wird somit deutlich simpler, Performanceprobleme verlieren ihre Schrecken und die Skalierbarkeit von Servern erscheint erstmals wirklich einfach machbar.

Interessantes Detail: Sie können im Prinzip alle mehr oder weniger bekannten Betriebssysteme virtualisieren und parallel auf einem gemeinsamen Virtual Server betreiben.

Nachteile:

Nachteile fallen uns nicht ein, lediglich ein paar technische Kleinigkeiten, die beachtet werden müssen: 

  • Der Wirt eines Virtual Hosts ist komplex zu konfigurieren und zu warten. Da ist also Know-how nötig.
  • Die Performance leidet insgesamt durch die Virtualisierung ein wenig (ca. 10%)

Ob das bei den oben aufgeführten Vorteilen überhaupt ins Gewicht fällt? Wir denken nicht.

Die netzpepper haben inzwischen nicht nur den kompletten Serverpark im Internet auf Basis von Microsoft Hyper-V virtualisiert, sondern auch die Serversysteme beider Büros.

Sven Willerscheid: "Gerade die Webentwicklung hat dank ausgefeilter Technologien, hochwertiger Biblotheken und funktionsreicher Frameworks in den letzten Jahren einen großen Sprung gemacht. Das macht diesen Bereich zwar nicht gerade einfacher, aber dafür umso spannender!"

Sie haben Fragen?

Auszubildender Mediengestalter Digital & Print (m/w)

Du bist ein kreativer Photoshop-Virtuose, der auch vor Webtechnologien nicht zurückschreckt?

So erreichen Sie uns:

werbeagentur netzpepper

Wernsdorfer Str. 1
59955 Winterberg

info@werbeagentur-netzpepper.de
Telefon: +49 2981 928758-0
Telefax: +49 2981 928758-8

Jetzt bookmarken:digg.comgoogle.comMister Wonglive.comstumbleupon.com